Karate-Do Jubiläumslehrgang mit Kyu- und Danprüfung in der Halle Nord II, Burgholzstr.114 -120, Dortmund.
jubilaeumslehrgang-2008_thumb
v. l.: Sandro Barbato 4. Dan, Shihan (Großmeister) Franz Bork 8. Dan, Wolfgang Kritzler 5. Dan

Anlässlich des 40jährigen Jubiläums von Wolfgang Kritzler (5. Dan) und des 25jährigen Jubiläums von Sandro Barbato (4. Dan) hatten wir als Gasttrainer Franz Bork (69) 8. Dan, den höchsten Shotokan-Karate Danträger im DKV eingeladen. Der alte und neue 1. Vorsitzende Oliver Gernhardt hielt die Eröffnungsrede.

Die erste Trainingseinheit hielt Franz Bork „Karate-Do, der Weg von der äußeren zur inneren Stärke“, wobei alle Lehrgangsteilnehmer mitmachten. Franz verstand es, die teilnehmenden Karateka durch Übungen und vorbereitete Lehrtafeln in seinen Bann zu ziehen. Danach wurden die Gruppen aufgeteilt.

 

Sandro: 9.-7. Kyu , Kata Heian Shodan und Nidan mit Bunkai (Anwendung).

Franz: 6.-4. Kyu , Kata Heian Sandan bis Godan mit Bunkai.

Wolfgang: 3. Kyu – Dan, Kata Kanku-Sho, der gesamte Ablauf, auch mit Bo – (Langstock) Anwendungen, Bunkai.

Nach der Mittagspause gab Sandro noch eine Trainingseinheit „wettkampfrelevante Kumitetechniken“. Danach fand die Kyu-Prüfung ab Blaugurt statt. Zwei Prüflinge aus Geldern zum 5. und 4. Kyu, sowie Cagatay Sanan zum 1. Kyu; James Dennis Joseph zum 2. Kyu vom 1.JJJC Do. konnten mit guten Leistungen bei Michael und Wolfgang die Prüfung bestehen.

Anschließend wurde die Danprüfung abgehalten. Florian Schneider, TV-Laasphe 1863 e.V., Ramazan Baskale und Roche Kennedy Joseph, beide vom 1.JJJC-Dortmund bestanden mit guten Noten die Prüfung zum 1. Dan. Karola Haase, vom Frauen-Karate-Verein Dortmund war mit 68 Jahren bei weitem die älteste Anwärterin zum 2. Dan, den sie nach längerer Vorbereitung bei Franz und Wolfgang erfolgreich bestand. Doris Rall Maier aus dem Raum München hatte den weiten Weg nach Dortmund nicht gescheut, um am Lehrgang und an der Dan Prüfung zum 2. Dan erfolgreich teilzunehmen. Michael Reker, 1JJJC Dortmund hat nach intensiver Vorbereitung und mit guter Leistung die Prüfung zum 3. Dan erfolgreich bestanden. Jörg Kopka, Shotokan Schmiede Anhausen bestand die Prüfung zum 4. Dan mit brillianten Techniken. Die A-Prüfer Franz und Wolfgang gratulierten allen Teilnehmern.

Nach den Aufräumarbeiten war ein Essen und ein gemütliches Beisammensein in einem netten Gartenlokal angesagt. Richard Fröschke 5. Dan aus Geldern, der mit 10 Schülern angereist war, sorgte für ordentlich Stimmung. Er hatte Spiele und Texte vorbereitet die bei allen gut ankamen.

Fotos findet ihr im Fotoalbum.

 

Presse

Karate-Do Jubiläumslehrgang mit Dan-Prüfung 2008

Schreibe einen Kommentar