Karatelehrgang mit Sensei Sandro Barbato (5. Dan) und Sensei Egon Pries (2. Dan) vom TV Borghorst.

Karatetrainingscamp-2014

Unser traditioneller Karatelehrgang fand wie schon in den Vorjahren im schönen Städtchen Steinfurt-Borghorst vom 20.06. – 22.06.2014 statt. Ca. 30 Teilnehmer trafen sich am späten Freitagnachmittag am Karate-Dojo. Nach der Gepäckverladung und der Aufteilung auf die einzelnen Fahrzeuge ging es los nach Steinfurt. Nach dem allgemeinen Einrichten im Sportzentrum Borghorst wurden unsere zwei Geburtstagskinder Mesut und Deniz mit mehreren Torten gebührend gefeiert. Am nächsten Morgen ging es dann nach dem Frühstück zum Karatetraining in die Halle, wo uns unsere Freunde vom TV Borghorst schon erwarteten.

Das anspruchsvolle Training wurde von Egon und Sandro geleitet und brachte so manchen mächtig ins Schwitzen. Parallel zum allgemeinen Training hatte Sandros Zwillingsbruder Michael ein Turnier für die jüngeren Teilnehmer vorbereitet. Michael trainiert zurzeit die jungen Anfänger des TV Borghorst. Unterstützt wurde Michael von Frank Winter (5. Dan), der den jungen Teilnehmern noch wertvolle Tipps mit auf den Weg geben konnte.

training02
Die Turnierteilnehmer des TV Borghorst

Am Nachmittag stand dann der heißersehnte Besuch im Kombibad Borghorst auf der Tagesordnung – direkt visa vie unser Unterkunft.

training03

Den Abend konnte jeder individuell gestalten. Das vielfältige Angebot hatte für jeden etwas zu bieten. Die meisten zog es natürlich zum WM-Fußballspiel Deutschland – Ghana, das mittels eines Beamers auf einer großen Leinwand verfolgt werden konnte. Für den nächsten Tag war noch einmal ein Training mit dem TV Borghorst angesetzt. Und danach ging es dann auch schon nach Hause. Da das gemeinsame Training riesigen Spaß gemacht hat, wurde mit den Borghorstern ein Gegenbesuch für den Herbst vereinbahrt. Gedacht ist an eine gemeinsame Hallenübernachtung im Dojo am Nordmarkt.

Fotos findet ihr auf Facebook oder in unserer App.

Karatetrainingscamp Steinfurt-Borghorst 2014

Schreibe einen Kommentar